Walking Belief Change

Tagesworkshop an der Paracelsus Heilpraktiker Schule Berlin

Tiefe persönliche Überzeugungen und Vorstellungen – resultierend aus Lebenserfahrung und Konditionierung – prägen unser Verhalten. Nicht alle Glaubenssätze, die wir im Laufe der Zeit entwickelt haben, sind für uns heute, aktuell wertvoll. Sie können im Hier und Jetzt auch  für unser Vorankommen hinderlich sein.

Der Walking Belief Change aus der Neurolinguistischen Programmierung
(NLP) ist ein fortgeschrittenes Format zur Veränderung und Struktur von
Glaubenssätzen. Glaubenssätze sind das Gerüst des Gedankenkomplexes, das unsere Realität interpretiert und letztlich bestimmt.

In diesem Selbst-Coaching Workshop überprüfen wir eigene Überzeugungen auf aktuelle Wirksamkeit und lernen, einschränkende Glaubenssätze neu zu gestalten, so dass sie uns in Zukunft in unseren Vorhaben fördern.

Für jeden, der nach persönlichem Vorankommen strebt, ist es wichtig, sich seiner Glaubenssätze bewusst zu sein und sich mit Ihnen auseinanderzusetzen.
Der Walking Belief Change stellt einen komplexen und gleichzeitig spielerischen Weg zur Verfügung, auch tiefgreifende, hinderliche Glaubenssätze abzulegen und dafür neue, förderliche zu kreieren.

Dieser Workshop richtet sich an alle, die ihr Portfolio um ein aktives, spielerisches Format für Veränderungsarbeit bereichern wollen wie Therapeuten, Berater, Heilpraktiker, Pädagogen, Coaches… sowie an diejenige, die in Selbstmanagement ihre persönliche Entwicklung fördern wollen.

TERMIN
23. November 2019 l Sa 10 bis 18 Uhr

KOSTEN pro Person > 130 €

DOZENTIN > Kerstin Rath l Master Coach DVNLP
INFO > kr@freiraum21.com

VERANSTALTER UND ORT > Paracelsus Heilpraktikerschule Berlin
Rankestraße 5-6, 10789 Berlin
Anmeldung hier

 

< zurück