Referenzobjekte

 

Liebe Feng Shui Interessierte!

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen einige Referenzobjekte meiner

Arbeit vorstellen, die in jüngster Zeit realisiert worden sind.

So können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen wie Räume durch die

Gestaltung nach Feng Shui-Gesichtspunkten ihre besondere Wirkung entfalten:

TIPP : INTERVIEW für everyday feng shui.

 

 


_Praxis für Yoga und Gesundheit



Flurgestaltung_Blickfang zur Führung Richtung Yoga-Saal. Yoga-Saal_Sanfte rosagetönte Wände vermitteln
eine verbindendliche und harmonische Gesamtatmosphäre im Teilbereich des Feuerelementes.



 

 

Die neuerrichteten Räumlichkeiten der Praxis für Yoga und Gesundheit

in Braunschweig wurden von Grund auf nach den Aspekten von Feng Shui

geplant, d.h. die Raumstrukturierung, die optimale Auf- und Verteilung

der Räume wurde bereits im Grundriss auf die Anforderungen der Praxis-

arbeit und die Bedürfnisse der Nutzer ausgerichtet.

Die weitere Innenraumgestaltung wurde durch ein ganzheitliches Farbkonzept

zur Unterstützung der inhaltlichen Arbeitsausrichtung der Praxis eingesetzt,

die einzelnen Räume entsprechend auf ihre individuelle Nutzung und die

Förderung der persönlichen Potentiale der Benutzer abgestimmt.



Empfangsbereich_Aktivierung des Erd- und Metallelementes




Gestaltungseinblicke einzelner Raumsituationen wie Besprechungszimmer/Büro und Therapieraum




_Entwurf Feng Shui-Garten für Internationale Gartenschau

Im Gesamtkontext verschiedener Themengärten einer internationalen Gartenschau Entwurf eines Feng Shui-Gartens

in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Landschaftsarchitekten Sebastian Jensen.

Der Feng Shui-Garten stellt die verschiedenen Bagua-Bereiche (Lebensbereiche) auf spielerische und nachvollziehbare Weise dar,

so dass die Besucher sie selbst durchlaufen und erleben können. Zum Beispiel lädt ein Labyrinth im Baguabereich "Lebensweg/Reise"

zu einer Begehung ein. Im Labyrinth führt immer nur ein Weg in die Mitte, es besticht durch seine Einfachheit und Konzentration

auf den eigenen inneren und äußeren (Lebens-) Weg.

 

 





Einblicke in einzelne Erlebnisbereiche des Feng Shui-Gartens (Illustrationen + Masterplan: Sebastian Jensen)






_Praxisraum für Naturheilverfahren


 

Der Praxisraum einer Heilpraktikerin wurde im Kontext einer Praxisgemeinschaft analysiert und gestaltet. Die Situation der gesamten Praxis wurde der Beratung zugrunde gelegt, worauf der einzelne Raum sowohl in der Gesamtkonstellation der Praxisgemeinschaft, als auch als Einzelraum in seiner Harmonie ausgerichtet wurde, natürlich unter Berücksichtigung und Stärkung der förderlichen, persönlichen Elemente der dort praktizierenden Heilpraktikerin wie des inhaltlichen Aspektes ihres Berufsbildes.

 

 

Foto rechts_Schaffung verschiedener Arbeitsinseln wie Besprechungsbereich, Behandlungsbereich und im Vordergrund Arbeitsplatz/Büro. Betonung des Metallelementes im Sitzbereich.

 




Farb- und Formgestaltung zur Stärkung des Holzelementes sowie Schutz des Behandlungsbereiches_Foto links